Salvas Welt Header Bild

Datenbankfehler

Erstellt am 7. Nov 2015 von Salvatore 1 Kommentar »

Eine kurze Zeit lang war Salvas Welt von der Bildfläche verschwunden und die Besucher bekamen nur noch eine Zeile zu lesen:

„Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung.“

Nach langem Suchen darauf gekommen und man glaubt nicht woran es lag…

Aus irgendeinem Grund hatte der MySQL-Server ein Problem mit meinem Passwort. Anfangs wollte ich der Konfigurationsdatei in WordPress dafür die Schuld geben. War sie zwar auch, aber nicht alleine. Doch dazu gleich mehr. Habe eine neue PHP-Datei erstellt um die MySQL-Verbindung zu testen. Versucht und versucht. Etliche Male die Config-Datei heruntergeladen, alles neu eingegeben und wieder hochgeladen. Immer der Fehler das der angegebene Nutzer nicht autorisiert wäre auf die Datenbank zuzugreifen, obwohl offensichtlich alle Daten stimmten…
Dann bin ich mal auf die Idee gekommen das Passwort des Servers zu ändern und siehe da, es kann eine Verbindung aufgebaut werden. 🙂

Doch die Seite funktioniert immer noch nicht. Diesmal keine Fehlermeldung, sondern eine komplett weiße Seite. Son Mist! Weiter gesucht um dem Problem auf die Schliche zu kommen.
Plugin Ordner umbenannt. Könnte ja sein, dass ein Plugin das Problem war. Kein Erfolg.
Ordner meines aktuellen Themes umbenannt. Doch auch das hat nichts gebracht.
Dann bin ich auf eine Methode gestoßen die WordPress Datenbank mit Boardmitteln zu reparieren.
Geschafft. Zumindest die Seite an sich hat wieder funktioniert.

Beim Versuch mich in den Admin Bereich einzuloggen kam immer noch dieser White Screen of Death… Doch Achtung jetzt kommts. Nach einer ewigen Sucherei in den weit entfernten Universen des Internets bin ich auf was gestoßen, woran ich nie gedacht hätte.
Aus irgendeinem Grund war die Config-Datei meiner WordPress Installation in UTF-8 gespeichert, während anderen Dateien die Text-Codierung ANSI hatten. Nachdem ich die Config-Datei mit dem Windows Texteditor geöffnet, als txt-Datei mit ANSI-Codierung gespeichert, zu einer php-Datei geändert und wieder hochgeladen hatte, funktionierte wieder alles! Gott war ich froh…

Schnell einloggen, Updates machen. Doch was ist jetzt? Alles geklappt, bis auf eine Aktualisierung… Mein Backup-Plugin wollte sich nicht aktualisieren lassen. Oh man…
Also wollte ich es mir einfach machen, das Plugin löschen und neu installieren. Doch auch das hat nicht geklappt… Wieder ewig gesucht und irgendwann darauf gekommen mal meinen FTP-Server zu checken. Und siehe da, der Grund für das Fehlschlagen der Installation war gefunden. Kurz gesagt: Speicher voll! 😀

Dadurch dass die generierten Backups auch auf dem FTP-Server landen und ich dachte die löschen sich von alleine wenn ich diese automatisch an meinen anderen Server weiterleiten lasse, haben diese Backups mir meinen Server zugemüllt und dadurch konnte ich natürlich nichts mehr installieren… Ganz grob würde ich mal vermuten, dass es im Ganzen dann auch daran lag, denn das letzte automatische Backup wurde nur zur Hälfte durchgeführt. Wird wohl bald Zeit für ein größeres Paket.

So, Server bereinigt. Alle Probleme beseitigt und alle Daten noch vorhanden. Toll! Jetzt ganz schnell ein neues Backup machen!

Welcome Back Salvas Welt! 🙂


Eine Antwort zu “Datenbankfehler”

  1. Eddie sagt:

    Ääähm *macht grosse Augen* ich verstehe nur „Bahnhof bahnhof bahnhof“ – *schauder* GUT das es wieder geht ^^ gratsieh dir / uns 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Theme based on Retro by Ali Han | Copyright 2016 Salvas Welt | Powered by WordPress
Antispam Bee hat 583 Spam-Kommentare vernichtet
Impressum | Datenschutz
Zum Seitenanfang springen

Diese Seite verwendet Cookies. Bei der Nutzung dieser Seite akzeptieren sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen